Wassertrüdingen | Endspurt bei den Vorbereitungen

Noch genau einen Monat, dann wird am 24. Mai die Gartenschau der Heimatschätze in Wassertrüdingen eröffnet. Das meiste ist erledigt, jetzt muss vor allem Mutter Natur ihren Teil dazu tun, sagt der Geschäftsführer der Gartenschau, Peter Schubert:

"Die Schaugärten werden im Moment aufgebaut. Die Gastronomie baut auf. Und natürlich sind noch Kleinigkeiten zu erledigen, wie zum Beispiel die Ausstellungspavillons die kommen. Dann warten wir natürlich auf unseren großen Baumeister - das ist die Natur, dass die so richtig schön explodiert, sodass das Ganze eingrünt und einblüht, sodass die Besucher eine ganz tolle blühende und grünende Gartenschau vorfinden.