Wassertrüdingen | Herausforderung für Gärtner

Mittelfranken ächzt unter den heißen Temperaturen. Und auch den vielen Gärtnerinnen und Gärtnern auf der Gartenschau in Wassertrüdingen macht das Wetter zu schaffen. Sie müssen momentan deutlich häufiger gießen als bei normalen Temperaturen. Roland Albert, der Präsident des Bayerischen Gärtnerei-Verbands, spricht im Radio 8-Interview von einer enormen Herausforderung mit hohem Wasserverbrauch:

„Mancherorts reicht auch die Grundwasserentnahme nicht, da muss man schon auch mal mit Trinkwasser nachhelfen. Wir vermeiden das natürlich da, wo es geht – aber in solchen Anlangen, die auch die Besucher anziehen sollen, da muss man schon mal ein Auge zudrücken.“

Und die gute Nachricht: Gewitter werden hoffentlich in den nächsten Tagen für Abkühlung sorgen und so auch die Gärtner auf der Gartenschau in Wassertrüdingen entlasten.