Weidenbach | Taschendieb nutzt Gutmütigkeit aus

Symbolbild

Ein älterer Herr, der einfach nur helfen will, ist jetzt in Weidenbach dreist beklaut worden. Zwischen 11 und 12 ist er in einem Supermarkt im Wannenweg. Ein angeblich taubstummer Mann spricht ihn an und hält ihm eine Schreibkladde hin. Darauf angeblich eine Spendenliste für den guten Zweck. Unter der Kladde klaut der Mann 200 Euro aus dem Geldbeutel des Mannes. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zur Vorsicht, wenn sich Unbekannte nähern. Egal ob in der Öffentlichkeit oder an der eigenen Haustür.