Weihenzell | Schlimme Schlitterpartie

Symbolbild

Ein 72-jähriger Autofahrer hat zwischen Weihenzell und Wippendorf die Kontrolle über sein Auto verloren und ist dabei schwer verletzt worden. Zwischen beiden Ortschaften gerät sein Wagen ins Schleudern und donnert sowohl in den linken als auch in den rechten Straßengraben. Als der Wagen endlich liegenbleibt, ist der Mann eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr muss ihn befreien, dann kommt er mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Ein Gutachter soll jetzt herausfinden, warum der Mann die Kontrolle über sein Auto verloren hat.