Weißenburg | Aktionswoche zum Thema Demenz

"Zu Hause daheim" - so heißt eine Aktionswoche des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen zum Thema Demenz. Morgen Abend (23.05.) gibt es einen Vortrag, in dem es darum geht, wie die Wohnung eines Demenzerkrankten entsprechend angepasst werden kann. Betroffene können sich aber auch geistig und körperlich so gut es geht fit halten. Das sagt Ursula Amler von der „Zentralen Diakoniestration Weißenburg“:

"Er kann sich fit halten durch viel Bewegung und Sport. Bei Frauen, die nie Sport gemacht haben, ist es vielleicht der Haushalt, der sie fit hält. Das Langzeitgedächtnis ist oft erhalten. Wenn jemand immer gestrickt oder gehäkelt hat, Kreuzworträtsel gemacht... solche Sachen wieder zu aktivieren, das hält einen Demenzkranken noch aufrecht oder fit."

Der Vortrag ist morgen um 18 Uhr bei der KISS Weißenburg in der Westlichen Ringstraße 2