Weißenburg | Brutale Einmischung

Symbolbild

Eine Routine-Kontrolle der Polizei in Weißenburg hat eine brutale Wendung genommen. Zunächst fällt einer Streife ein junger BMW-Fahrer auf, der mit quietschenden Reifen durch die Innenstadt fährt. Die Polizisten stoppen ihn und lassen sich von dem jungen Mann erst einmal die Papiere zeigen. Während sie die Papiere kontrollieren, kommen zwei bis dahin völlig unbeteiligte Männer dazu. Sie treten verbal aggressiv und beleidigend gegenüber den Polizisten auf. Einer der beiden schnappt sich den Fahrzeugschein. Dann versuchen sie noch auf die Beamten einzuschlagen. Die können sich aber wehren und rufen Verstärkung. Der BMW-Fahrer muss sich schließlich nur wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten. Die beiden andern Männer erwartet dagegen ein Strafverfahren.