Weißenburg | Der Schock fürs Leben

Symbolbild

Einen Schock fürs Leben hat wohl heute Nacht ein Mann aus Weißenburg abbekommen. Zwei noch unbekannte Täter haben ihn mitten im Schlaf überfallen. Zuerst brechen die Täter gewaltsam in sein Haus ein, dann überwältigen sie den Mann und fesseln ihn. Sie drohen, ihn umzubringen, wenn er nicht seinen Tresor öffne. Anschließend schnappen sie sich den Inhalt des Tresors und flüchten. Die Polizei beginnt sofort, nach den beiden Unbekannten zu suchen, allerdings bislang ohne Erfolg. Wer heute Nacht in der Holzgasse in Weißenburg etwas Ungewöhnliches bemerkt hat, kann sich an die Polizei wenden.

Die Täterbeschreibungen:

ca. 170 - 175 cm groß, stämmige bis kräftige Figur
ca. 180 bis 185 cm groß, normale Figur

Beide Männer waren insgesamt dunkel gekleidet und trugen eine grau-blau-grüne Wollmütze mit Sehschlitzen, die sie maskenähnlich über das Gesicht gezogen hatten. Die Männer sprachen eine osteuropäische Sprache, in die sich französische Wortfetzen und einige wenige deutsche Worte mischten.