Weißenburg | ein Mann sieht Rot

Ein Mann in Weißenburg hat in einem angeblichen Nachbarschaftsstreit anscheinend viel zu schnell Rot gesehen - und darum seine Nachbarin verprügelt. Der Mann mäht am Abend seinen Rasen. Dabei sieht er, dass die Nachbarin zum Handy greift. Er geht davon aus, dass sie wegen des Lärms die Polizei ruft. Für ihn Grund genug, auf die Frau loszugehen. Er schlägt sie mehrfach ins Gesicht, so dass sogar ihre Nase blutet. Familienmitglieder der Frau rufen dann tatsächlich die Polizei. Die ermittelt nun wegen Körperverletzung. Und die Frau selbst hatte nur ihre Tochter angerufen.