Weißenburg | Gefährliche Drifts

Symbolbild

Der Wintereinbruch zum Anfang der Woche hat einen Fahrer aus Weißenburg jetzt zu einer gefährlichen Aktion bewegt. Auf dem Kirchplatz nutzte der Mann wohl Schnee und Eis um mit Driftübungen dort seine Kreise zu ziehen. Dabei kam es wie es kommen musste und der Mann krachte in ein Bushaltestellenschild. Dabei entstand ein Sachschaden über mehrere hundert Euro. Die Polizei Weißenburg weist jetzt deswegen darauf hin, dass solche Aktionen nicht nur gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährden.