Weißenburg-Gunzenhausen | Wintertipps: Wenn der Biomüll nicht aus der Tonne will

©Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Minustemperaturen im zweistelligen Bereich, da friert gern mal der Inhalt der Biotonne fest, die wir über Nacht zum Leeren an die Straße stellen. Für die Leute von der Müllabfuhr ist das dann eine Herausforderung. Doch wir können ihnen mit einigen Vorkehrungen die Arbeit erleichtern. Das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen hat dafür ein paar Tipps. Mit ein bis zwei Eierkartons oder zerknülltem Zeitungspapier können wir verhindern, dass der Biomüll am Tonnenboden festfriert. Feuchte Küchenabfälle sollten wir gut abtropfen lassen oder auch in Zeitungen wickeln, das saugt die Flüssigkeit auf. Wenn möglich sollten die Tonnen immer an einem frostsicheren Platz stehen und wirklich erst am Abend vor der Leerung an die Straße gestellt werden.