Weißenburg | jugendlicher Leichtsinn

Symbolbild

Auf dem Gelände einer Grundschule in Weißenburg hat eine Gruppe Jugendlicher wohl ziemlich gefährlichen Unfug getrieben. Die Jugendlichen legen zunächst in einem Mülleimer auf dem Schulgelände einen Brand. Dann versuchen sie auch noch mehrere Spraydosen an dem Feuer explodieren zu lassen. Glücklicherweise geschah genau das nicht - und alle blieben unverletzt. Die Polizei Weißenburg sucht allerdings nach Zeugen.