Weißenburg | Neues Viertel für die nordöstliche Altstadt

Symbolbild

Die Stadt Weißenburg wird das Areal der ehemaligen Brauerei Sigwart kaufen. Der Stadtrat hat jetzt mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Stadt von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen soll, wie das Weißenburger Tagblatt berichtet. Auf dem Gelände will die Stadt Weißenburg dann eine Mischung aus kommunalem Wohnungsbau, kulturellen Angeboten und Gewerbe- und Büroräumen schaffen. So soll in der Nordöstlichen Altstadt ein neues und belebtes Viertel entstehen. Der Bau der Wohnungen soll spätestens 2023 losgehen, damit die Stadt das Kommunale Wohnraumförderprogramm des Freistaates nutzen kann.