Weißenburg/Nürnberg | War die Minderjährigkeit bekannt?

Ein Mann steht momentan vor dem Weißenburger Jugendschöffengericht, weil er eine 13-Jährige im Netz sexuell belästigt haben soll. Vor Gericht räumt er ein, gerne in den einschlägigen Foren zwanglos über Sex zu reden. Dass er dabei mit einer 13-Jährigen auch Bilder und Videos ausgetauscht habe, will er nicht gewusst haben. Laut Anklage habe das Mädchen ihr Alter aber genannt. An anderer Stelle forderte er sie im Chat auf, den Kontakt zu verheimlichen. Das passe nicht zu einem Chat unter Erwachsenen, meinte selbst Richter Christian Eichhorn.