Weißenburg | Polizist auf Abwegen

Symbolbild

Ein Polizist aus Weißenburg ist mittlerweile der Vorsitzende eines Vereins, der gegen die Corona-Maßnahmen ist. Der Polizist Bernd Bayerlein sorgt schon länger für Gesprächsstoff, da er als Redner auf verschiedenen Corona-Demos im Einsatz ist. Er musste daraufhin erst in den internen Dienst und ist schließlich suspendiert worden. Laut dem Weißenburger Tagblatt ist er mittlerweile der Vorsitzende des Vereins „Polizisten für Aufklärung“, der auch durch den Verfassungsschutz beobachtet wird. Die Geschäfte des Vereins regelt der Polizist weitestgehend aus Weißenburg. Das Weißenburger Tagblatt hat übrigens auch nachgefragt, ob Bernd Bayerlein wieder als Polizist arbeiten darf – Nach aktuellen Stand ist er weiterhin suspendiert, erhält aber wohl zumindest die Grundbezüge weiter.