Weißenburg/Treuchtlingen | Landrat will Grundwasser-Entnahme stoppen

Heute (18.7./10:00) will der Landrat von Weißenburg-Gunzenhausen, Gerhard Wägemann, die Entscheidung der Kreisbehörde in Sachen Treuchtlinger Wasserstreit bekanntgeben. Wie berichtet will der Landkreis einer Treuchtlinger Mineralwasserfirma keine Erlaubnis dafür geben, mehr als doppelt soviel Grundwasser zu entnehmen als bisher. Als die Pläne bekannt wurden, hat es großen Widerstand in der ganzen Region gegeben. Für den Fall einer Genehmigung hat die Stadt Weißenburg schon eine Klage angekündigt. Auch ein Bürgerbegehren wurde dagegen gestartet, das rund 1.600 Menschen unterschrieben haben.