Weißenburg | Warnung für Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Das Gesundheitsamt des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen ruft noch einmal dazu auf, sich dringend an die Corona-Maßnahmen zu halten. Sonst könnte der Landkreis bei der 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 200 Infektionsfällen überschreiten - und das hätte weitere Einschränkungen zur Folge, warnt das Gesundheitsamt. Aktuell liegt der Wert für Weißenburg-Gunzenhausen laut Robert-Koch-Institut schon bei fast 170 Infektionsfällen. Weil sich das Virus wieder stärker verbreitet hat, sind jetzt zahlreiche Schulklassen in häuslicher Quarantäne. Am Gymnasium Gunzenhausen ist die gesamte Q11 in Quarantäne. An der Senefelder Schule in Treuchtlingen sind es vier Klassen. Und an der Weißenburger Mittelschule hat es zwei zehnte Klassen erwischt. Und das sind nur ein paar Beispiele. Einen größeren Ausbruch gibt es auch in einer Pflege- und Psychiatrieeinrichtung der AWO in Langenaltheim. Hier haben sich bereits 30 Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert.