Weißenburg | Zu jung fürs Auto

Symbolbild

In Weißenburg wollte ein Vater seinem Sohn zeigen wie Autofahren geht. Das Problem dabei: der junge Mann ist erst 15 Jahre alt. Eine Streife beobachtet den jungen Mann, der etwas unsicher auf dem Parkplatz der katholischen Kirche herumfährt. Dabei beobachtet ihn ein Mann. Wie sich dann bei der Kontrolle herausstellt, handelt es sich bei den beiden um Sohn und Vater. Da der 15-Jährige natürlich keinen Führerschein hat und der Vater die unerlaubte Fahrstunde offensichtlich auch noch unterstützt, bekommen beide eine Anzeige.