Wengen | Nachbarin als Weißer Engel

Das Foto zeigt den „Weißen Engel“ Frau Andrea Schmaußer (2. v. l.) mit Pfarrer Matthias Heckel von der ev. Kirchengemeinde Nennslingen (1. v. l.), Landrat Gerhard Wägemann (2. v. r.) sowie Bürgermeister Günter Obermeyer (1. v. r.)
Foto: ©Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP)

Gesundheitsministerin Melanie Huml hat jetzt eine Frau aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen für ihre ungewöhnliche Hilfsbereitschaft mit dem "Weißen Engel" ausgezeichnet. Jahrelang kümmerte sich Andrea Schmaußer mit weiteren Frauen um einen pflegebedürftigen Nachbarn. Sie machte ihm Frühstück und Mittagessen, wusch seine Sachen, erledigte Einkäufe und war sogar Ansprechpartner beim Pflegedienst. Landrat Gerhard Wägemann dankte Andrea Schmaußer für ihren selbstlosen Dienst am Nächsten.