Wernsbach | Kachelofen falsch befeuert

Weil eine Frau in Wernsbach bei Ansbach ihren Kachelofen falsch befeuert hat, musste die Feuerwehr anrücken. Um Mitternacht bildet sich plötzlich starker Rauch. Als die Feuerwehr eintrifft, entzündet sich das Holz, das außerhalb der Befeuerungskammer aufgeschichtet ist. Die Einsatzkräfte können rechtzeitig löschen. Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung und war zudem alkoholisiert. Eine Polizistin wollte mehrere Hunde aus der Wohnung schaffen, wurde dabei in die Hand gebissen und leicht verletzt.