Wettringen | Dachboden brennt

In Wettringen hat plötzlich der Dachboden eines Einfamilienhauses angefangen, zu brennen. Wahrscheinlich wegen eines technischen Defekts. Das Feuer breitet sich auf andere Teile des Gebäudes aus. Eine 38-Jährige und ihre beiden Kinder können sich zum Glück noch rechtzeitig ins Freie retten. Sie bleiben unverletzt. Mehrere Feuerwehren rücken an und können den Brand schnell löschen. Dennoch entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro.