Wieseth | Brand in Einfamilienhaus

In Forndorf ist es jetzt zum Brand in einem Einfamilienhaus gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wird der Brand am Samstagnachmittag (18.12.) gegen 13 Uhr der integrierten Leitstelle gemeldet. Als die Beamten vor Ort eintreffen, wird das Feuer bereits durch die umliegenden freiwilligen Feuerwehren gelöscht. Wie es zu dem Feuer kommen konnte ist bislang noch unklar. Im Haus fanden derzeit wohl aber Arbeiten statt. Eine Bewohnerin des Hauses kann sich unverletzt ins Freie retten. Der Sachschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Ansbach übernommen.