Wieseth | Brennender PKW im Hof

In den frühen Morgenstunden wurden zwei Autofahrer in Wieseth auf einen brennenden PKW aufmerksam, der in der Hauptstraße in einer Hofeinfahrt stand. Ein Anwohner versuchte den Brand dann mit einem Feuerlöscher zu löschen, was ihm aber nicht gelang. Erst die örtliche Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Motorraum ausgebrochen, am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3.500 Euro. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor, Brandursache war wohl ein technischer Defekt.