Wilburgstetten | Doppelter Quad-Unfall

Foto: Symbolbild

Innerhalb von zwei Stunden ereigneten sich am Wochenende zwei Unfälle mit Quads auf der B25 in und bei Wilburgstetten, wie die Polizeiinspektion Dinkelsbühl mitteilte.
Am Samstagmorgen platzte bei einem Bahnübergang in der Nähe von Wilburgstetten der Motor des Quads eines 45-Jährigen. Es entstand eine etwa 350 Meter lange Ölspur. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. An seinem fabrikneuen Fahrzeug entstand jedoch ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.
Wenig später verlor ein 21-Jähriger innerhalb der Ortschaft aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Quad. Er fuhr in das Schaufenster einer Tankstelle und verletzte sich und eine 61-jährige Verkäuferin dabei leicht. Der Sachschaden an dem Fahrzeug und der Ladeneinrichtung beläuft sich auf insgesamt fast 10 000 Euro.