Wilburgstetten | Eine Falle neben der Falle

Foto: Symbolbild

Die Polizei Dinkelsbühl hat einen Mann geschnappt, der mehrere GPS-Sender aus einem Waldstück bei Wilburgstetten gestohlen haben soll. Die Sender waren an Lebendfallen für Füchse angebracht und sollten den Revierjäger informieren, sobald ihm ein Fuchs in die Falle geraten ist. Nachdem drei Sender verschwunden waren, hatte die Polizei jetzt Überwachsungsgeräte installiert. Mit der Falle an der Falle ist ihnen damit ein junger Mann ins Netz gegangen, der auch schon die vier Diebstähle gestanden hat.