Wilburgstetten | Güterzug der Superlative

Symbolbild

Wer das gesehen hat, konnte nur staunen: Durch den Bahnhof Wilburgstetten ist jetzt ein Güterzug der Superlative gerollt. Der Zug war ganze 674 Meter lang und über 3000 Tonnen schwer, schildert die Fränkische Landeszeitung. Die Rundhölzer lagen auf Spezialwaggons. Sie können bis zu 50 Prozent mehr Ladung aufnehmen - und sind als Konkurrenz zum LKW-Transport gedacht. Der Güterzug kam aus dem Harz und hatte das Holzwerk Rettenmeier zum Ziel. Zahlreiche Schaulustige hatten sich diesen Güterzug im Mega-Format angesehen. Bis April soll regelmäßig so ein Riesen-Güterzug durch Wilburgstetten rollen.