Nürnberg | Wilde Verfolgungsjagd

Eine 37-jährige Autofahrerin hat sich am Wochenende in Nürnberg eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Frau wird nachts von den Beamten angehalten, kann aber keinen Führerschein vorweisen. Der soll ihr geklaut worden sein.

Während die Polizisten diese Angaben überprüfen, drückt die 37-Jährige auf das Gas und rast davon, die Polizei mit Blaulicht und Martinshorn hinterher. Mit teils hoher Geschwindigkeit überfährt die Frau mehrere rote Ampeln, bis sie schließlich den Beamten in einer Sackgasse in die Falle ging. Die Ermittlungen haben ergeben, dass sie gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrlaubnis ist. Möglicherweise stand sie bei der Kontrolle auch unter Drogen, es wurde ein Bluttest angeordnet.