Wilhermsdorf | Auto rutscht Hang hinunter

Symbolbild

Im Feierabendverkehr ist ein Autofahrer bei Wilhermsdorf plötzlich von der Fahrbahn abgekommen, rast eine Böschung runter und prallt gegen einen Baum. Wie durch ein Wunder wurde der Mann nur leicht verletzt und konnte sich selbst befreien. Die Feuerwehren aus Langenzenn und Laubendorf haben die Unfallstelle und das Wrack abgesichert, das sich in Hanglage befand. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsstraße 2252 war für die Bergung halbseitig gesperrt.