Wilhermsdorf | Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Foto: Symbolbild

In Wilhermsdorf sind zwei Fahrzeuge so heftig ineinander gekracht, dass ein immenser Sachschaden entstanden ist. Ein 22-Jähriger fährt mit seinem Auto in Richtung Ortsmitte. In einer Kurve prallt er frontal in einen Mini-Van. Beide Fahrzeuge werden in den Straßengraben geschleudert. Der 22-Jährige, seine Beifahrerin und der Mini-Van-Fahrer müssen teils schwer verletzt ins Krankenhaus. Außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.