Windelsbach | Großbrand beschäftigt Einsatzkräfte die ganze Nacht

Der Großbrand in einem Aussiedlerhof bei Windelsbach hat die Feuerwehr im Raum Rothenburg die ganze Nacht in Atem gehalten. 20 Wehren waren mit rund 200 Einsatzkräften ab Mittag vor Ort, sagte uns der Einsatzleiter. Vor allem das Löschwasser hat für Probleme gesorgt. Zunächst war die Versorgung am Einsatzort schwierig, weil der Hof außerhalb liegt. Dann gab es noch ein Problem mit kontaminiertem Löschwasser. Es drohte in ein Gewässer zu fließen. Deswegen war sogar ein Spezialist vom Wasserwirtschaftsamt vor Ort. Noch immer sind Feuerwehrkräfte in Windelsbach und bewachen den Brandort.