Windsbach | kein Badespaß in Windsbach

Wer heute einen Ausflug ins Waldstrandbad in Windsbach geplant hat, wird leider vor verschlossenen Türen stehen. Die Wasserqualität ist aufgrund der Hitzewelle zu schlecht, teilt das Bad auf seiner eigenen Homepage mit. Als Naturbad wird das Wasser hier nämlich nicht wie sonst üblich mit Chlor gereinigt, sondern mit natürlichen Pflanzenfiltern. Und die schaffen es bei der Hitze und den hohen Besucherzahlen nicht mehr, das Wasser zu desinfizieren. Daher bleibt das Bad vorerst geschlossen. Das Gesundheitsamt Ansbach ist eingeschaltet.