Windsbach | Windsbacher Knabenchor vor einem Scherbenhaufen

© Mila Pavan

Sie würden gerne das tun, was sie können. Doch sie dürfen nicht: Singen. Der weltberühmte Windsbacher Knabenchor könnte schon bald vor dem Aus stehen. Wie schlimm es wirklich um die Knaben und den berühmten Chor steht, macht Chorleiter Martin Lehmann jetzt deutlich. Man stehe vor einem Scherbenhaufen, weil man nicht proben könne. Der Chor leidet stark unter der Corona-Krise. Online-Proben seien nicht gerade hilfreich und bringen nichts wegen der zeitlichen Verzögerung. Lehmann fordert von der Politik bessere Rahmenbedingungen und einen konkreten Zeitplan für die Wiederaufnahme des Probe- und Konzertbetriebs:


Ein Konzept mit einer Abstandsregel von sogar drei Metern habe Lehmann vorgelegt. Das Gesundheitsamt habe trotzdem abgelehnt.