Winterschneidbach | Auto brennt – Feuerwehrmann verletzt

Ein Autofahrer war mit seinem Mercedes zwischen dem Ansbacher Ortsteil Winterschneidbach und der B13 unterwegs, als plötzlich Rauch aus der Motorhaube kommt. Der Fahrer stoppt und steigt aus, da fängt der Wagen auch schon Feuer. Die Freiwillige Feuerwehr aus Winterschneidbach rückt an. Bei den Löscharbeiten kommt ein Feuerwehrmann mit Löschmittel in Kontakt und wird dadurch leicht verletzt. Er wird vorsorglich ins Klinikum Ansbach gebracht. Der Mercedes ist komplett von innen ausgebrannt, Schaden rund 10.000 Euro.