Wittelshofen | Ein Mann – so viele Verstöße

Symbolbild

Eine ganze Latte an Verstößen hat ein 43-jähriger Motorradfahrer auf dem Kerbholz. Er wird in Wittelshofen von der Polizei kontrolliert. Die Beamten sehen sofort einen unerlaubten Umbau an seiner Maschine. Außerdem ist der Mann auf einer Spritztour unterwegs, was in der aktuellen "Corona-Zeit" verboten ist. Seinen Führerschein, den er vorzeigt, hatte er als verloren gemeldet, wohl um ihn einfach zu behalten, denn eigentlich hätte er den längst abgeben müssen. Außerdem zeigt der Mann drogentypische Auffälligkeiten. Weil er einen Test verweigert, muss er mit ins Krankenhaus.