Wittelshofen | Wendemanöver mit schlimmen Folgen

Symbolbild

Ein kleines Wendemanöver hat dazu geführt, dass eine Frau und ein Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gekommen sind. Auf der Kreisstraße bei Wittelshofen am Hesselberg will die Frau umdrehen und Richtung Ehingen fahren. Sie fährt in eine Bucht und will dann rückwärts auf die Fahrbahn steuern. Allerdings übersieht sie anscheinend einen anderen Autofahrer, der auf der Straße sich nähert. Er kracht frontal in ihr Heck. Die Frau und ihr 71-jähriger Beifahrer erleiden lebensgefährliche Verletzungen. Der andere Autofahrer kommt mit leichten Verletzungen davon.