Wörnitz | Gefährlicher Streit auf Autobahn

Symbolbild

Was nach einem schlimmen Auffahrunfall ausgesehen hat, war wohl ein Beziehungsdrama. Jetzt ermittelt die Ansbacher Mordkommission. Ein Ehepaar fährt auf der A7 Richtung Kassel. Kurz vor Wörnitz kracht das Auto mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines vor ihm fahrenden LKW.

Wie durch ein Wunder werden der 38-jährige Fahrer und seine 27 Jahre alte Frau nur leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme ergeben sich aber Hinweise, dass der Unfall möglicherweise vorsätzlich war. Laut Kripo hat sich das Ehepaar im Auto wohl gestritten und der Mann ist absichtlich in den LKW gerast. Er wurde wegen des Verdachts der versuchten Tötung festgenommen.