Wörnitz | versuchter Überfall

Symbolbild

In Wörnitz hat ein junger Mann anscheinend versucht, einem 69-Jährigen das Geld zu klauen. Jetzt sucht die Feuchtwanger Polizei mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter - und nach Zeugen. Für die Ermittler geht es um räuberische Erpressung.

Es ist Dienstagabend kurz nach 17 Uhr. Der 69-Jährige hat sich gerade am Geldautomaten der VR-Bank Bargeld abgehoben. Da taucht ein junger Mann vor ihm auf und ruft: "Geld her!". Weil aber noch ein anderer Bankkunde eintritt, flieht der junge Mann. Er war höchstens 30 Jahre alt und sah südländisch aus. Er ist etwa 1,70 m groß und schlank. Seine schwarzen Haare sind an den Seiten kurz rasiert. Er trug einen dunklen Kapuzenpulli, weiße Turnschuhe, Jogginghose mit weißen Streifen.