Wörnitz | Wichtige Zeugin gesucht

Symbolbild

Die Polizei Mittelfranken ist aktuell auf der Suche nach einer Frau, die am Montag Ersthelferin bei einem Verkehrsunfall war. Es geht um den Unfall auf der A7 bei Wörnitz. Wie wir bereits berichtet haben, soll ein Mann hier womöglich mit Absicht in das Heck eines LKW gerast sein. Mit im Auto saß seine Frau, die beiden hatten sich kurz vor dem Aufprall gestritten. Beide verletzten sich nur leicht, aber der Mann sitzt aktuell in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Um noch mehr Infos über den Unfallhergang rauszufinden, suchen die Beamten jetzt dringend nach einer Zeugin. Sie war als erstes an der Unfallstelle und betreute die Ehefrau, bis die Rettungskräfte da waren. Sie soll sich bitte an die Polizei wenden.