WUG / N | Mäuschen spielen

Bildungsminister Ludwig Spaenle mit Landrat Gerhard Wägemann beim Tag der offenen Tür im Bayerischen Landesamt für Schule in Gunzenhausen Foto: Christian Pohler

Bürger können heute bei drei staatlichen Behörden in Mittelfranken hinter die Kulissen gucken. In Gunzenhausen stellt sich das neu errichtete Bayerische Landesamt für Schule vor, von 10 bis 15 Uhr. Für die Besucher gibt es dabei sogar ein Geographie-Quiz. In Weißenburg öffnet die Landesstelle für nichtstaatliche Museen von 11 bis 14 Uhr ihre Türen, dort berichtet außerdem der Limeskoordinator über seine Arbeit. Und in Nürnberg können Interessierte sich das nach Mittelfranken verlagerte Staatsministerium für Gesundheit und Pflege von 11 bis 16 Uhr etwas genauer anschauen.