Zirndorf | Drachen und Geisterjäger sorgen für gute Umsätze

Von erfolgreichen Kinofilmen gibt es des Öfteren auch Spielfiguren, die in sämtlichen Kinderzimmern stehen und liegen. Solche sogenannten Lizenzprodukte liefen auch beim fränkischen Unternehmen Playmobil sehr gut. Im letzten Jahr konnte Playmobil insgesamt ein Plus von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Dies lag unter anderem an Spielfiguren aus dem Actionfilm-Klassiker "Ghostbusters" und dem Animationsfilm "Drachenzähmen - leicht gemacht". Auch in diesem Jahr will das Unternehmen wieder auf Lizenzpartnerschaften setzen.

Bild: ©PLAYMOBIL Geisterjäger Egon Spengler