Zirndorf | Heizöl ausgelaufen – Hoher Sachschaden

Symbolbild

Bei einer Heizöllieferung in Zirndorf ist Öl ausgelaufen und hat die Umgebung verunreinigt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt, jetzt ermittelt die Kripo Fürth. Aus noch unbekannter Ursache ist eine auch noch unbestimmte Menge Heizöl aus dem Tank des geparkten LKW ausgelaufen. Als der Lieferant versucht das Öl zu beseitigen, läuft eine ganze Menge davon ins Bankett und in die Kanalisation. Die betroffene Eichenwaldstraße befindet sich außerdem noch in einem Wasserschutzgebiet. Die Freiwillige Feuerwehr und die Stadtwerke haben das ausgetretene Heizöl beseitigt und das Bankett muss auch ausgehoben werden. Die Kripo prüft jetzt, ob eine Funktionsstörung oder menschliches Versagen Schuld an dem Ölaustritt war.