Zirndorf | Höhlenrettung dank Facebook

In dem Fall war es doch mal wieder ein "soziales Netzwerk". Über Facebook hat der Höhlentaucher Nick Vollmar aus Zirndorf davon erfahren, dass eine ganz spezielle Ausrüstung für die Rettung der thailändischen Jugendgruppe gebraucht wird. Da genau er die hatte, war es für ihn selbstverständlich zu helfen. Für seinen Einsatz bei der Rettungsaktion in Thailand, gab es in Zirndorf einen Dankesempfang für Vollmar. Radio 8 wollte wissen, wie eigentlich seine Familie auf seinen Entschluss reagiert hat: