Zirndorf | neue Diebesbeute

Imkern liegt im Trend – und auf diesen Trend scheinen jetzt auch Diebe aufzuspringen. Im Raum Zirndorf sind jetzt innerhalb weniger Tage fünf Bienenstöcke verschwunden.

Was nach einem Witz klingt, ist für viele Imker traurige Realität: wie im Fall von Zirndorf stehen viele Bienenstöcke unbewacht in einem Waldstück. Gerade jetzt, wo es kühl ist und die Völker meist im Stock auf ein paar Sonnenstrahlen warten, braucht ein Dieb nur die Klappe schließen und kann sie schnell in einen Transporter laden. So ein Bienenvolk hat einen Wert von rund 300 Euro – traurig aber wahr: eine leichte und gewinnbringende Beute.