Zirndorf | Wichtigeres zu tun

In Zirndorf hat der Bürgermeister eine Stadtratssitzung abgebrochen, weil die meisten Stadträte schlichtweg nicht erschienen waren. Mit nur 15 von 31 Stadträten war das Gremium nicht beschlussfähig. Die fehlenden Stadträte genossen Kloß mit Schäufele auf einer Supermarkteröffnung. Sie hätten den Bürgermeister vorher über die Terminüberschneidung informiert, heißt es in einer Erklärung. Die Stadtratssitzung ließen sie ausfallen, um dem Betreiber ihre Wertschätzung entgegenzubringen. Denn der habe schließlich 30 neue Arbeitsplätze geschaffen.