Zirndorf | Wohnung in Vollbrand

Symbolbild

Sehr früh heute Morgen mussten die rund 50 Feuerwehrleute ausrücken. Und zwar zu einem Mehrfamilienhaus nach Zirndorf. Im zweiten Obergeschoss des Hauses stand eine Wohnung in Vollbrand. Etwa 17 Anwohner mussten das Gebäude verlassen und evakuiert werden. Die VAG stellte hier einen Bus zum Aufenthalt zur Verfügung. Zwei Menschen kamen vorsorglich ins Krankenhaus wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Die Kripo Fürth hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Wie hoch der Schaden ist, kann noch nicht gesagt werden.