Ansbach | AfD kommt ins Parlament

Die "Alternative für Deutschland" zieht aus dem Stand mit einem zweistelligen Ergebnis in den Bundestag. Auch im Wahlkreis Ansbach ist die AfD drittstärkste Partei, nur knapp hinter der SPD. AfD-Kandidat Wolfgang Dörner hat 10,5 Prozent aller Stimmen für sich geholt. Nun ist die spannende Frage, welchen Gestaltungsspielraum die AfD bekommt. Eine Koalition ist höchst unwahrscheinlich.