Ansbach | Ende der Diskussion

Der real-Markt im Ansbacher Brücken-Center bleibt - und soll zu den ersten Standorten gehören, die nach einem bundesweiten Zukunftskonzept modernisiert werden. Das berichtet die FLZ in ihrer heutigen Ausgabe. Der Mietvertrag werde langfristig fortgeschrieben, erklärte der Geschäftsführer des Brücken-Centers, Andreas Schmid. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben über die Zukunft des real-Markts in Ansbach. Der Einkaufsmarkt im Brücken-Center hat eine Fläche von 4000 Quadratmetern und bietet rund 130 Menschen einen Arbeitsplatz.