Ansbach | Veranstaltungen der Stadt verschoben

Die Stadt Ansbach reagiert auf die hohen Corona-Zahlen in der Region: Schweren Herzens können einige Veranstaltungen nicht stattfinden und müssen verschoben werden. Betroffen davon sind die Ansbach-Symphonie am kommenden Samstag in St. Gumbertus. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für einen neuen Termin. Auch der Jubiläumsgottesdienst, ein Konzert der U.S. Army Europe Band am 8. Dezember sowie das Weihnachtskonzert des Stadt- und Jugendblasorchesters am 19. Dezember, fallen aus. Verschoben wurde auch der Besuch der französischen Partnerstadt Anglet an diesem Wochenende.