Ansbach | Zufrieden mit dem Impfzentrum

 

Am Ansbacher Impfzentrum laufen die Impfungen mittlerweile so gut wie reibungslos. Etwas 10.000 Erst- und 6000 Zweitimpfungen konnten dort bereits ohne Zwischenfälle durchgeführt werden. Zum Impfstart lief vor allem bei der Registrierung sehr viel schief, doch auch das funktioniere mittlerweile deutlich besser, so der Leiter des Ansbacher Impfzentrums Dr. Markus Bucka. Bisher sind vorwiegend Menschen mit höchster Priorität geimpft worden, da in Zukunft aber mehr Impfstoff kommen soll, ist es wichtig dass wir uns alle registrieren. Dr. Markus Bucka appelliert deswegen nochmal an alle, sich in dem kommenden Wochen und Monaten für die Impfung anzumelden.