Erlangen | Der Berg bleibt stumm

Erlanger Bergkirchweih

Es wird dieses Jahr ein ruhiges Pfingsten in Erlangen. Normalerweise findet zu der Zeit immer die fünfte Jahreszeit - die Bergkirchweih - statt. Es ist eines der beliebtesten und größten Volksfeste in Mittelfranken. Rund eine Million Besucher lockt es jährlich an. Bis zuletzt hat die Stadt zwar gehofft, aber eigentlich hatte es Wirtschaftsreferent Konrad Beugel schon geahnt. Mit dem Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August, fällt auch der "Berch" der Corona-Pandemie zum Opfer. Seit 1755 gibt es die Bergkirchweih, seitdem ist bereits 17 Mal wegen Krieg und anderen Krisen ausgefallen.