Erlangen/Nürnberg | 275 Jahre FAU

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gibt es heuer seit genau 275 Jahren und das wurde gestern offiziell gefeiert. Als Sahnehäubchen startete auch noch eine große Ausstellung über die Geschichte der Uni. Sie beleuchtet vor allem die Gründung und zeigt, was vom Erbe der Hohenzollern bis heute überlebt hat.

Zu sehen ist die Ausstellung in der Universitätsbibliothek. Die FAU wurde 1743 in Erlangen von Markgraf Friedrich von Brandenburg-Bayreuth gegründet und von Karl Alexander von Brandenburg-Ansbach maßgeblich gefördert. Sie umfasst heute fünf Fakultäten. 1961 hat die FAU nach Nürnberg expandiert. Mit rund 40.000 Studenten ist sie aktuell die drittgrößte Uni in Bayern.